Loading

URBAINITY SOLUTIONS

MIT DEKARBONISIERUNG ZUSÄTZLICHEN MEHRWERT GENERIEREN

URBAINITY Solutions bietet umsetzungsorientierte und wertsteigernde Konzepte für die Dekarbonisierung Ihres Gebäudebestands, basierend auf jahrelanger Expertise in den Bereichen Architektur, Projektentwicklung und Nachhaltigkeitsberatung. Zusätzlich zur Dekarbonisierung schöpfen unsere Strategien dabei auch die unentdeckten Potentiale Ihrer Immobilie aus - z.B. durch Nachverdichtung. So entsteht Mehrwert für Eigentümer, Nutzer und die Umwelt. Als langjähriges DGNB-Mitglied auditieren wir zudem Zertifizierungsprozesse und beraten über die Förderlandschaft. Für Neubauvorhaben entwickeln wir maßgeschneiderte Konzepte für 0% CO2-Emissionen im Betrieb, zur Reduzierung der Erstellungsenergie und für die Planung im Sinne der Kreislaufwirtschaft.



LÖSUNGEN FÜR DEN BESTAND
UND WIE DER
NEUBAU BEI 0% STARTET

Der erste Schritt zur Dekarbonisierung ist ein Anruf bei URBAINITY

No post found!

360° SCREENING FÜR DEN BESTAND

Die Dekarbonisierung des Immobilienbestands ist eine der wesentlichen Herausforderungen in den kommenden 20 Jahren. Hier setzt das URBAINITY Solutions 360° Screening an, das Bestandshaltern oder Kaufinteressenten eine Analyse der Immobilien im Hinblick auf Status Quo, Potenziale und Priorisierung gibt. URBAINITY reduziert diese Potenziale nicht nur auf Energie- und Effizienzstrategien, sondern zeigt Ansätze der Wertsteigerung durch Nachverdichtung, Photovoltaik-Optionen und Klimaanpassungsmaßnahmen.

Planung und Umsetzung Manage to green!

Als Generalplaner entwickeln wir mit unserem Expertenteam aus den Bereichen Bauphysik, Wärmeerzeugungsplanung und Architektur eine maßgeschneiderte, wirtschaftliche und förderfähige Planung. Diese überführen wir in die Vergabefähigkeit und begleiten die Steuerung der Umsetzung. Zusätzlich können wir kompetente Partner für die Photovoltaikplanung, den Betrieb und Stromhandel in das Projekt einbinden.

Zertifizierung

Als Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) bieten wir die Begleitung von Zertifizierungsprozessen als Consultant oder Auditor an. Die Bewertungsgrundlage basiert neben den ökologischen Aspekten auf einer ganzheitlichen Betrachtung des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. Für die Neubauförderung begleiten wir die Nachhaltigkeitszertifikate für QNG-PLUS und QNG-PREMIUM.

Der erste Schritt zur Dekarbonisierung ist ein Anruf bei URBAINITY

URBAINITY SOLUTIONS VEREINT
MANAGE TO GREEN MIT ARCHITEKTUR
DEKARBONISIERUNG UND NEUE
FLÄCHENPOTENTIALE HEBEN
WIR BEGLEITEN
DGNB-ZERTIFIZIERUNGEN
GET IN TOUCH

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn wir Sie bei Ihren Projekten fachlich und organisatorisch unterstützen können.​

u weiss
URBAINITY

Winterstraße 4 - 8
22765 Hamburg
Deutschland
© Urbainity 2023

KONTAKT

+49 40 - 98 26 990-40
hello@urbainity.eu
www.urbainity.eu

RECHTLICHES


BRIDGE

URBAINITY BRIDGE – EIN CAMPUS FÜR DIE UNTERNEHMEN VON MORGEN​

„Urbainity Bridge vereint zukunftsfähige Arbeits-, Labor- und Ausbil­dungsplätze auf einem Campus. Auf den Baufeldern 1 bis 3 treffen modernste Laboreinheiten auf eine tech­nische Ausbildungsakademie und spezialisierte Fachärzte sowie weitere flexibel nutzbare Büro und Gewerbeflächen. Kreative New Work Studios, Dachgärten und ein Food Court schaffen eine be­sondere Identität und fördern die Gemeinschaft. Der Campus wird sich zum gegenüberliegenden Wohnquartier öffnen und ein Motor für moderne Arbeitsplätze am Standort Barmbek sein. Die neu versiegelten Flächen werden über eine dichte Grünzone, intensive Dachbegrünungen und Fassadenbegrünungen auf der Westseite größtmöglich kompensiert. Mit einer CO² Neutralität im Betrieb, einer CO² reduzierten Erstellung sowie dem Einsatz schadstoffarmer und gesunder Baustoffe haben wir uns ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele gesetzt. Die Gesamtgebäudekonstruktion ist als Holzhybridbau geplant. Die konstruktiven Betonbauteile werden mit statisch reduzierten Tragsystemen ausgeführt. EineDGNB-Zertifizierung im Standard Gold streben wir mindestens an. ​

PROJEKTDATEN

STANDORT

Hamburg Barmbek​

KENNDATEN​​

13.300 BGF oi, 900 Arbeitsplätze, Holzhybridbau​​

INVESTOR

URBAINITY Group​

ARCHITEKTEN​

URBAINITY architecture​​

„WIE WOLLEN WIR IN ZUKUNFT GEMEINSAM ARBEITEN.“

FEATURES

ENERGIE:

100% regenerative Energien​

GEWERBE

Shared Eventfläche,Dachterrassen, Rückseitige Anlieferung, New Work Arbeitsflächen

CO²

Einsatz von zert. Farben, Klebern und Dichtungen

TECH

CO² reduzierte Erstellung


BRIDGE

URBAINITY BRIDGE – EIN CAMPUS FÜR DIE UNTERNEHMEN VON MORGEN​.

„Urbainity Bridge vereint zukunftsfähige Arbeits-, Labor- und Ausbil­dungsplätze auf einem Campus. Auf den Baufeldern 1 bis 3 treffen modernste Laboreinheiten auf eine tech­nische Ausbildungsakademie und spezialisierte Fachärzte sowie weitere flexibel nutzbare Büro und Gewerbeflächen. Kreative New Work Studios, Dachgärten und ein Food Court schaffen eine be­sondere Identität und fördern die Gemeinschaft. Der Campus wird sich zum gegenüberliegenden Wohnquartier öffnen und ein Motor für moderne Arbeitsplätze am Standort Barmbek sein. Die neu versiegelten Flächen werden über eine dichte Grünzone, intensive Dachbegrünungen und Fassadenbegrünungen auf der Westseite größtmöglich kompensiert. Mit einer CO² Neutralität im Betrieb, einer CO² reduzierten Erstellung sowie dem Einsatz schadstoffarmer und gesunder Baustoffe haben wir uns ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele gesetzt. Die Gesamtgebäudekonstruktion ist als Holzhybridbau geplant. Die konstruktiven Betonbauteile werden mit statisch reduzierten Tragsystemen ausgeführt. EineDGNB-Zertifizierung im Standard Gold streben wir mindestens an. ​

PROJEKTDATEN

STANDORT

Hamburg Barmbek​

KENNDATEN​​

13.300 BGF oi, 900 Arbeitsplätze, Holzhybridbau​​

INVESTOR

URBAINITY Group​

ARCHITEKTEN​

URBAINITY architecture​​

„WIE WOLLEN WIR IN ZUKUNFT GEMEINSAM ARBEITEN.“

FEATURES

ENERGIE:

100% regenerative Energien​

GEWERBE

Shared Eventfläche,Dachterrassen, Rückseitige Anlieferung, New Work Arbeitsflächen

CO²

Einsatz von zert. Farben, Klebern und Dichtungen

TECH

CO² reduzierte Erstellung

XING
NEW WORK

Ein Cliffhouse auf Mallorca

„The Refugio“ befindet sich direkt auf einer 30 Meter hohen Klippe an der Steilküste im Südosten Mallorcas. Das zweigeschossige Cliffhaus zeigt sich als reduzierter, weißer Kubus bewusst geschlossen zur Straße. Die Fassade dient dort gewissermaßen als neutrale Leinwand, die vier hochgewachsenen Palmen einen entsprechenden Hintergrund bietet. Durch eine sieben Meter hohe Halle mit offener Galerie öffnet sich die Hauptausrichtung des Hauses zum Meer. Die Ausblicke und der Sonneneintrag werden durch Holzshutters gelenkt, die sich im Obergeschoss wie eine Ziehharmonika verschieben lassen. Örtliche Natursteine, Kalkputze, Weißbeton und die prägnanten Holzelemente schaffen eine entspannte, mediterrane Architekturkomposition. Die kubische Architektur des Baukörpers bietet einen Rahmen für traditionelle Architekturdetails, die neu interpretiert wurden.

PROJEKTDATEN

STANDORT

Cala Pi, Mallorca

KENNDATEN​​

300 m² BGF

BAUHERR

Privat

XING
NEW WORK

Erweiterung der Büroflächen am Falkenried

achtung! ist eine Kommunikationsagentur für die hypervernetzte Wirklichkeit mit Firmensitz in Hamburg Falkenried, die wir bereits seit 2004 betreuen. Für eine weitere Flächenexpansionen am Stammsitz im Falkenried Areal entwickelte Urbainity architecture neue Wohlfühl-Büroflächen für die Bereiche Unternehmensführung, Finance und IT. Konzentriertes Arbeiten wird durch die leicht getönten Glastrennwände ermöglicht und gleichzeitig bietet die offene Kaffeebar den informellen Austausch zwischen den Mitarbeitern.

PROJEKTDATEN

STANDORT

Falkenried-Areal Hamburg

KENNDATEN​​

500 m² BGF

BAUHERR

Agentur achtung!

Hochwertiges Konferenzraum-Konzept für die Agentur Achtung
Modernes Workspace-Konzept für die Agentur Achtung
XING
NEW WORK

PROJEKT JUNGLE KOMPAKTE WOHNKONZEPTE

Mitten im historischen Münzviertel entstehen mit diesem Appartementhaus 25 kompakte und gut durchdachte Neubauwohnungen in Hamburg. Die Architektur schafft eine Verbindung zwischen Hamburger Backsteinarchitektur auf der Straßenseite und zukunftsfähigen Begrünungskonzepten zur Klimaanpassung auf der Hofseite. Hohe Anteile an Photovoltaik-Paneelen, maximale Gebäudeeffizienz und eine eigene Gebäude-App leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und bieten gleichzeitig viel Wohnkomfort. Liebevoll entwickelte Details und besondere Materialkompositionen bis hin zur Auswahl der verwendeten Ziegelsteine aus dem Hause Petersen Tegl machen URBAINITY JUNGLE zu einem wertvollen Einzelstück.

PROJEKTDATEN

STANDORT

Repsoldstraße 48, Hamburg-St. Georg/ Münzviertel

KENNDATEN​​

1.847 m² BGF, Effizienzhaus 40, CO2-neutral,
25 Wohneinheiten

BAUHERR

URBAINITY GROUP GmbH